Neu

Rotenburger Schriften Heft 102 - 2022

Artikel-Nr.: 902

Auf Lager

16,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 415 g


Vorgeschichte und Geschichte des Elbe-Weser-Dreiecks von Autoren aus dem Elbe-Weser-Dreieck – das sind die Schwerpunkte der Rotenburger Schriften, die jährlich einmal erscheinen. 

Aus dem Inhalt: 

• Der Faustkeil von Scheeßel - der älteste Fund aus dem
  Elbe-Weser-Dreieck 


• Die „Alte Burg“ in Burgsittensen und der Hof Borch 

• Das „Jagdschloss“ – ein Gutshaus in Burgsittensen 

• Ein Kleinbauernhaus ohne Kammerfach in Waffensen aus dem17. Jh. 

• „Neubauer“ in den Herzogtümern Bremen und Verden um 1800 

• Landwirtschaft im 19. Jh. im Elbe-Weser-Dreieck 

• Diedrich Carstens aus Jeddingen – ein Architekt des Heimatstils 

• Menschen jüdischer Abstammung in Zeven nach dem Zweiten Weltkrieg 

• Stolpersteinverlegung in Zeven am 15.6.2022 

• Anmerkungen zu Staats- und Religionszugehörigkeiten 

• 75 Jahre Eichenschule in Scheeßel – Geschichte einer Elterninitiative 

• Die Bedeutung der Eichenschule in der regionalen Bildungslandschaft 

 
Auch diese Kategorien durchsuchen: Regionalgeschichte, Landkreis Rotenburg